SLUB Veranstaltungen

Übersicht über alle SLUB Veranstaltungen


SLUB Open Science Lab Veranstaltungen

Im Open Science Lab bietet die SLUB Dresden verschiedene forschungsnahe Services vom Forschungsdatenmanagement über Open-Access-Publikationsberatung bis zur Bibliometrie an.

Für praktische Einführungen zum Elektronischen Publizieren bietet die SLUB verschiedene Kurse an. Für einzelne Fachbereiche oder Institute bieten wir ebenfalls Veranstaltungen an zu den Themen Open Access-Publizieren, urheberrechtliche Fragen beim Elektronischen Publizieren, Bibliometrie, Dissertationen (online) veröffentlichen sowie zur Verwendung der Werkzeuge Qucosa und Qucosa.Journals (OJS).

Individuelle Beratungstermine finden Sie auch in unserer Wissensbar unter dem Stichwort “Publikationsberatung”.


SLUB Makerspace Veranstaltungen

Der Makerspace der SLUB Dresden ist ein offener Kreativraum für Menschen, die ihre Ideen und Do-It-Yourself-Projekte realisieren möchten. Sie finden den Makerspace in der Bereichsbibliothek DrePunct. Dort können Sie neue Techniken ausprobieren, Erfahrungen austauschen und Mitstreiter finden.

Auf dieser Seite sehen Sie eine Übersicht zu Ausstellungen, Veranstaltungsreihen und regelmäßigen Workshops im und um den SLUB Makerspace. Hier finden Sie anstehende Termine und können sich für Geräteführerscheine und weitere Veranstaltungen anmelden.


SLUB TextLab Veranstaltungen

Das SLUB TextLab ist der gemeinsame Schreibraum von SLUB und Schreibzentrum der TU Dresden: eine offene Werkstatt für sämtliche Arbeiten am Text. Ein Makerspace der Worte, in dem das Verständnis für den Schreibprozess durch das Selber-Machen und Mit-Teilen in der Gruppe praktisch erfahrbar wird.

Hier gibt es Beratungsangebote zum akademischen und kreativen Schreiben, aber auch zu Digital Humanities. Außerdem bietet das TextLab viel Raum für gemeinschaftliches und stilles Schreiben: einen großen, hellen und einladenden Schreibraum mit flexibel möblierten Arbeitsplätzen, Seminarräume, Gruppenarbeitsplätze, ein Schreibcafé und einen Gemeinschaftsgarten. Da Schreiben immer auch ein körperlicher Prozess ist (Embodied Writing), ergänzen Yoga- und Meditationskurse das Angebot. Veranstaltungen wie Lesungen, Schreibwerkstätten und Lesekreise regen Austausch und Vernetzung an. Das SLUB TextLab befindet sich in der Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften.